Gesunde glückliche intime Erwachsene Beziehung, Uncategorized

Gesunde, glückliche, intime GGIE-Beziehungen 18

Heilung (2)

Photo by Agatha Tailor on Scopio

Erfahrung ist der beste Lehrer

Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.

Christian Morgenstern (1871 – 1914), Deutscher Dichter und Schriftsteller

Hallo zusammen! Hier ist wieder Sean. Ich bin wieder da, um über unser erfahrungsbasiertes Lernen zu sprechen. Beim letzten Mal haben wir uns die Menschen in unserem Leben angeschaut und eine Bestandsaufnahme unserer Gedanken über sie gemacht. Ich hoffe, die Übung war hilfreich und hat mehr Freude als Schmerz bereitet.

Und jetzt freue ich mich darauf, dass wir mit der Heilung fortfahren. Der nächste Schritt besteht darin, nachdem wir unsere Beziehungen zu anderen Menschen betrachtet haben, unsere Erfahrungen zu betrachten. Zur Verdeutlichung: Unsere Erfahrungen sind der Schlüssel dazu, wie und was wir von der Welt um uns herum gelernt haben. Auf unserem Weg durch die Welt lehren uns unsere Erfahrungen, wie wir mit anderen umgehen und wie wir auf unsere Impulse und unsere Wahrheit reagieren.

Wie beginnen wir also, unsere Erfahrungen zu erforschen?

Photo by Bycovaag Gonzalez alonso on Scopio

Erste Schritte

Zunächst können wir einige Listen erstellen, eine Art Inventar, wenn Sie so wollen. Zum Beispiel ein Inventar unserer ersten Erfahrungen oder zumindest unserer ersten Erinnerungen. Sie könnte etwa so aussehen:  

  • Mein erster Kuss
  • Das erstes Date
  • Der erster Zungenkuss
  • Mein erstes intimes Erlebnis
  • Das erste Mal:
    • Ich habe jemanden nackt gesehen (gleiches/anderes Geschlecht).
    • Ich habe jemanden um ein Date gebeten.
    • Jemand hat mir Blumen gekauft.
    • Ich habe mit jemandem geschlafen.                   

Und so weiter. Diese Liste kann so detailliert und ausführlich sein, wie Sie es wünschen. Ich würde die erste Übung auf 10 bis 15 Erfahrungen/Erinnerungen beschränken.

(Die obige Liste und dieser Blog werden in einem google- und familienfreundlichen Format geführt. Für weitere Informationen und intimeres oder direktes Vokabular, kontaktieren Sie mich bitte).

Seien Sie nett zu sich!

Seien Sie während dieses Prozesses auch nett zu sich selbst. Dies ist kein Wettbewerb oder ein Marathon. Seien Sie kreativ und unterstützend zu sich selbst. Versuchen Sie, leicht zu sein. Machen Sie eine Liste mit 10 bis 15 Erlebnissen, an die Sie sich erinnern.

Photo by Annelise Loughead on Scopio

WOW!

Sobald wir unsere Liste haben, können wir jedes Erlebnis mit einer Zahl von 1 bis 5 bewerten. Auf der einen Seite ist eine 1 ein fantastisches „WOW“! Auf der anderen Seite ist eine 5 das Gegenteil. Was auch immer das Gegenteil sein mag: z.B. peinlich, unangenehm, etc.

  • Mein erster Kuss = WOW-2-3-4-5 = _____________
  • Das erstes Date = WOW-2-3-4-5 = _____________
  • Der erster Zungenkuss = WOW-2-3-4-5 = _____________
  • Meine erste intime Erfahrung = WOW-2-3-4-5 = ____________

Das erste Mal:

  • Ich habe jemanden nackt gesehen (anderes Geschlecht) = WOW-2-3-4-5 = ______
  • Ich habe jemanden nackt gesehen (gleiches Geschlecht) = WOW-2-3-4-5 = _____
  • Jemand hat jemanden um ein Date gebeten = WOW-2-3-4-5 = ____________
  • Die erste Blumen ich bekommen habe = WOW-2-3-4-5 = ____________
  • Ich habe mit jemandem geschlafen = WOW-2-3-4-5 = ____________

Ich würde empfehlen, sich für die Übung etwa eine Stunde Zeit zu nehmen. Bemühen Sie sich um eine ehrliche und faire Bewertung (Ratings), ohne zu urteilen. Sobald Sie Ihre Liste mit den ersten Erfahrungen fertiggestellt haben: Nehmen Sie sich eine Minute Zeit! Atmen Sie! Und lächeln Sie! Sie haben die ersten Erfahrungen überlebt!

Wir vergessen zu leicht, dass wir im Auge fremder Menschen, die uns zum ersten Mal sehen, etwas ganz anderes sind als das, wofür wir uns selber halten […]Firedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900), Deutscher Philosoph

Adjektive

Wir können unser Inventar erweitern, indem wir ein eigenes Adjektiv zu den Bewertungen der Zahl fünf (5) hinzufügen.

Das könnte dann etwa so aussehen:

  • Mein erster Kuss – 5 – verwirrend
  • Mein erstes Date – 2 – lustig

Das erste Mal:

  • Ich habe jemanden nackt gesehen (gleiches Geschlecht) – WOW
  • Ich habe jemanden um ein Date gebeten – 4 – umständlich

Das war eine ganze Menge an Erfahrungen und Verarbeitung für eine Blog-Lektion. Damit sagt Sean: „Sei gut zu dir!“

Bis zum nächsten Mal

Und meine Zeit ist um! Hier ist Sean!

Ich würde gerne wissen, was Sie von dieser Bestandsaufnahme halten und was Sie sonst noch zu sagen haben. Beim nächsten Mal werden wir uns einige dieser Erfahrungen und Eindrücke ansehen. Seien Sie gut zu sich selbst. Bis zum nächsten Mal.

(Für konkretere Vorschläge, können Sie mich unter kontakt@praxis-wiebersch.de kontaktieren).

Frühere Blog-Lektionen:

1234567891011121314151617

Unsere früheren Blog-Lektionen (auf englisch):

1234567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344454647484950515253545556575859606162636465

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.